Das Problem des vorzeitigen Samenergusses kann eine Beziehung zerstören




Wenn Sie in einer festen Beziehung sind, besteht sicherlich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie bereits wissen, wie wichtig es ist, mit Ihrem Partner im Gleichklang zu sein.  Für viele Menschen ist der Sexualverkehr eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Eine Sache, die Sie vielleicht herausfinden könnten ist, dass die Kommunikation beeinträchtigt wird, wenn Sie ein Problem mit der vorzeitigen Ejakulation haben, im Englischen bekannt als Premature Ejaculation (Abkürzung P.E.).  Obwohl die Vermeidung des vorzeitigen Samenergusses wahrscheinlich insgesamt am besten ist, wird die Kommunikation allerdings auf der einen oder anderen Art absolut unerlässlich.

Schluß jetzt mit dem vorzeitigen Samenerguss! Klicken Sie hier.

Viele Männer haben diese sexuelle Funktionsstörung. Sollte sie jedoch wiederholt auftreten und sind Sie der Meinung, dass Ssie der Auslöser für den gewaltigen Stress zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin/Ihrem Partner ist, dann müssen Sie einen Weg finden, wie Sie den vorzeitigen Samenerguss beenden können.

Viele Männer möchten im Bett länger durchhalten, um ihre Partnerin/ihren Partner glücklich zu machen.  Wird der Gedanke für einen Mann, sexuell eine bessere Leistung abzugeben, jedoch zwanghaft, kann dies zu einem Problem für beide Partner führen.  Nicht nur kann die Selbstachtung des Mannes einen tiefen Schlag erleiden, sondern auch seine Partnerin kann sexuell frustriert werden.   Sie könnte das Gefühl bekommen, als ob ihr Partner sich nicht genügend anstrengt oder sich nicht genug für ihre sexuelle Befriedigung interessiert.  Hält das Gefühl bei ihr länger an, werden Sie feststellen, dass die Beziehung einige schwerwiegende Probleme haben wird, auch wenn Sie schließlich Wege zur Vermeidung des vorzeitigen Samenergusses finden werden.

Wahr ist, dass der Mann sich zutiefst für die Erfüllung seiner Partnerin interessiert.  Die Herausforderung besteht darin, ihr dies mitzuteilen, so dass sie weiß, wie er sich fühlt. Männer machen häufig zu, wenn Kommunikation zustande kommt, besonders wenn dabei über sexuelle Themen gesprochen wird.  Ein Mangel an Kommunikation kann einen Keil zwischen einem Mann und einer Frau in einer Beziehung treiben und zu einer Verschlechterung in der Ehe führen.  Hierdurch kann die Verbindung zu Ihrem Partner verloren gehen, was wiederum zu noch weniger Kommunikation und weiterer Verschlechterung führt.  Wenn Sie nicht versuchen Wiedergutmachungen zu leisten, kann sich der Teufelskreis noch weiter schließen.

Sie beabsichtigen den vorzeitigen Samenerguss jetzt zu beenden? 
Klicken Sie hier!



Hier sind drei schnelle Lernschritte zur Kommunikation mit Ihrem Partner:


1.     Verwenden Sie "Ich" und nicht "Du".  Wenn Sie mit Ihrem Partner über sexuelle Probleme sprechen, und Sie möchten, dass er eine längere Ausdauer hat, verwenden Sie „Ich“ und nicht „Du“.  Versuchen Sie zum Beispiel nicht, ihm zu erzählen wie er sich fühlt.  Vielleicht machen Sie ihn ja bereits glücklich.  Wenn das so ist, möchte Ihr Partner nicht, dass Sie ihm erzählen, wie er sich fühlt.  Sagen Sie stattdessen Dinge wie „Ich wollte sicher sein, dass ich für deine Freude alles mir Mögliche tue“.  Oder „Ich denke, ich kann das noch besser.“

2.    Seien Sie genau:  Wenn Sie mit Ihrem Partner kommunizieren, seien Sie genau.  Sagen Sie nicht, dass Sie etwas längeren Sex haben möchten.  Wenn Sie genauer werden, enthüllen Sie auch Ihre wahren Absichten, die Sie ja mitteilen möchten.  Wollen Sie zum Beispiel wirklich länger Sex haben oder wollen Sie sich vergewissern, ob Ihr Partner auch erfüllt ist, jedesmal wenn Sie mit dem Sexualverkehr beginnen?

3.    Üben Sie über Sex zu sprechen:  Planen Sie sieben Tage hintereinander ein, an denen Sie vom Geschlechtsverkehr Abstand nehmen.  In dieser Zeit geht es in Ordnung, wenn Sie mit Ihrem Partner intim sind, jedoch keinen Sex haben.  Während dieser sieben Tage, reden Sie fünf oder zehn Minuten täglich über Sex.  Dies lässt die Kommunikation zur Gewohnheit werden und macht es für Sie beide einfacher.

Teil Ihrer offenen Kommunikation kann auch das Finden von  Lösungen für das Problem des vorzeitigen Samenergusses sein, das Ihnen beiden hilft, Ihre Wünsche zu erreichen.  Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie Ihre Kommunikation offen gestalten, erzählen Sie Ihrem Partner nicht, wie sie/er fühlt, üben Sie über Sex zu reden und suchen Sie nach Lösungen.  Befolgen Sie diese einfachen Ratschläge, um eine gesunde, langfristige Partnerschaft zu entwickeln, aus der Sie beide noch lange leidenschaftlich hervorgehen werden.


Für eine längere Ausdauer im Bett, beenden Sie den vorzeitigen Samenerguss und machen Sie Ihre Frau glücklich! Klicken Sie hier.


Seitenübersicht